... aus der Gemeinschaft

Berichte

Baum und Strauchschnitt

Der Baum und Strauchschnitt der Siedlergemeinschaft Am Eichkamp fand am 9. August bei prima Wetter statt.

Gartenfachberater Ingo Rodemann hat die Teilnehmer der Siedlergemeinschaft sehr umfassend in die Geheimnisse des erfolgreichen Baumschnittes eingeweiht. Insbesondere der Schnitt von Apfelbäumen wurde anhand von drei verschiedenen Bäumen erläutert. Herr Rodemann hat auch direkt zur Schere gegriffen und gezeigt, wie schnell durch ein paar fachgerechte Schnitte, aus einem stark verwachsenen Apfelbaum wieder ein ansehnliches Exemplar wird, das leckere und große Früchte trägt.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass es doch wichtig ist, den Schnitt mal selber an einem Baum zu sehen als immer nur in Büchern die Theorie zu lesen.

Ich glaube keiner der Teilnehmer hatte gewusst, dass der Schnitt im August , der Beruhigungsschnitt, sehr viel wichtiger ist, als der oft propagierte Schnitt im späten Winter – der zudem auch viel zu häufig durchgeführt wird.

Herr Rodemann hat auch kurz an Beispielen im Garten bei einer Kirsche und einer Walnuss erläutert, dass es auch sehr wichtig ist, den Leittrieb immer im Auge zu behalten, und Wachstumsfehler zügig zu korrigieren, da dies sonst in späteren Jahren schnell zum Abbrechen von ganzen Ästen führen kann.

Fragen der Teilnehmer zu allen verschiedenen Sträuchern und auch Rosen wurden vom Gartenfachberater kompetent beantwortet.

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Werkzeugkunde, da es natürlich nur mit dem richtigen Werkzeug wirklich Spaß macht und gelingen kann.

 

Bild und Text: Anke Krause (Vereinsmitglied).

Das Foto zeigt den VWE Gartenfachberater Ingo Rodemann mit einigen Teilnehmern.

 


Zurück